Interaktives Telefonhörspiel: «Operation Data Saugus Rex»

SRF Hörspiel weckt das totgesagte «Märlitelefon» zu neuem Leben und lanciert ein Hörspielformat fürs Telefon. Wählt man 0800 548 548, gerät man mitten in eine Geschichte und beteiligt sich über die Telefontastatur aktiv daran.

Video «Operation Data Saugus Rex (Trailer)» abspielen

Operation Data Saugus Rex (Trailer)

1:03 min, vom 22.11.2016

Im Zentrum des ironischen Agententhrillers steht die Maschine «Data Saugus Rex». Sie wurde von der UNOSC – der UNO-Behörde «for Security of Communications» – entwickelt, um für Sicherheit im Netz zu sorgen. Data Saugus Rex gerät ausser Kontrolle und beginnt alles einzusaugen, worauf er Lust hat: Bankdaten, Verkehrsleitsysteme und irgendwann den Eiffelturm.

Zusatzinhalt überspringen

«Operation Data Saugus Rex»

«Operation Data Saugus Rex»

Rufnummer aus der Schweiz: 0800 548 548 (kostenlos)

Rufnummer aus dem Ausland: +41 22 55 22 566

Am Sitz der UNOSC in Genf ist klar, dass nur Agentin Liu (gespielt von Inga Eickemeier) das Datenmonster stoppen kann. Liu steigt in ihr Phonomobil und rast über den Datenhighway mitten hinein ins Netz.

Der Hörer, der stets an Lius Seite bleibt, unterstützt die Mission tatkräftig. Per Tastendruck entscheidet er über den Verlauf der Geschichte, die schnell in die Katastrophe führen kann – oder zum Happy End. Lotst der Hörer die Superagentin geschickt durch den Datendschungel, begegnen die beiden vielleicht dem Erfinder von «Data Saugus Rex», dem genialen Dr. Sluga (gesprochen von Ueli Jäggi), der gerne erzählt, wie er zur Wissenschaft gekommen ist: «Schafe gehütet, Dürrenmatt gelesen, verrückt geworden.»

«Anstelle seichter Liftmusik bitte ein Hörspiel!»

Zusatzinhalt überspringen

Sendungen zu «ODSR»

Alles über das interaktive Hörspiel erfahren Sie in der Sendung «Spasspartout» vom 23.11.2016 um 20.03 Uhr auf Radio SRF 1.

Mit «Operation Data Saugus Rex» hat die SRF-Hörspielredaktion ein neues Format für jenes Gerät entwickelt, das heute praktisch jeder immer und überall zur Hand hat: fürs Telefon.

Entstanden ist es aus einer Situation im realen Leben: Dominik Born, SRF-Fachexperte für Innovation, steckte einmal mehr in einer Telefonwarteschlaufe und fragte zuerst sich und dann die SRF-Hörspielredaktion, wieso er beim Warten in der Schlaufe nicht ein Hörspiel zu hören bekomme. Zwei Jahre später ist es soweit: Wählt man die Gratis-Nummer 0800 548 548, ist man mitten im Geschehen ...

SRF-Hörspielregisseurin Julia Glaus hat mit den Autoren Bernhard Studlar und Andreas Sauter während fast eineinhalb Jahren das ganze Manuskript «Operation Data Saugus Rex» entwickelt. Entstanden ist ein Labyrinth aus über 300 Einzelszenen, die es so mit einander zu verbinden galt, dass die einzelnen Szenen aneinandergereiht Sinn machen. So bastelt sich jeder Hörer seine eigene Geschichte.

Mitwirkende: Jan Bluthardt (Agent Gusano), Gottfried Breitfuss (Papa Mo und Dietrich), Thomas Douglas (Barkeeper in der Toolbar, Zuckerberg und Steve Jobs), Inga Eickemeier (Agentin Liu), Peter Fischli (T-30 und Lewandowski von der Ausbildungszentrale), Kurt Grünenfelder (Handytrainer Guido), Fabienne Hadorn (Dr. Nyborg), Ueli Jäggi (Prof. Sluga), Dagna Litzenberger-Vinet (The Boss Madame Jannowitz), Mona Petri (Suma), Siggi Schwientek (Obdachloser), Jodoc Seidel (Systemoperator), Siegfried Terpoorten (B. Sweet von World Food Enterprise)

Idee: Dominik Born - Konzept: Anja Fritsch, Julia Glaus, Andreas Sauter, Bernhard Studlar - Text: Andreas Sauter und Bernhard Studlar - Gamedesign: Anja Fritsch - Sounddesign und Musik: Benjamin Pogonatos - Audiotechnik: Franz Baumann - Software Engineer: Nicholas Berli - Produzentin: Anina Barandun - Co-Regie: Mark Ginzler - Regie: Julia Glaus - Produktion: SRF / tpc 2016

Sendung zu diesem Artikel