«Verlass deinen Garten nicht» von Walter Oberer

Jean ist ein Postbeamter sechster Klasse in Barbaruche. Tag für Tag stempelt er Briefe und Pakete. Eines Tages hat er plötzlich einen Einfall, der sein ganzes Leben verändern wird. Es ist die Geschichte zweier Menschen, die kaum zueinander passen und doch füreinander bestimmt scheinen.

(Symbolbild)
Bildlegende: (Symbolbild) colourbox

Zu seinem Hörspiel sagt der Autor Walter Oberer: «Es gehört heutzutage zu den üblen Gewohnheiten, dass man annimmt, jedes Stück müsse eine Aussage haben. Unser fatal grüblerischer Verstand kann sich leider immer weniger damit abfinden, die Dinge so zu nehmen, wie sie geschrieben sind. Ich habe nicht geschrieben, um eine Aussage zu machen, sondern um zu unterhalten. Und aufdecken wollte ich, wie schlimm es um uns bestellt ist, wenn wir beginnen, Pläne zu fassen, das Leben zu ordnen. Wenn wir die Ordnungen höherer Natur zu unseren eigenen machen wollen.»

Mit: Gert Westphal (Erzähler), Robert Bichler (2. Herr, Ansager), Robert Tessen (Frédéric), Karl Paryla (Jean), Johannes von Spallart (Postdirektor), Erwin Parker (Sekretär), Karen Meffert (1. Dame), Edzard Wüstendörfer (1. Herr), Eva Wächter (Gräfin L.), Guido von Salis (junger Mann), Silvia Jost (junge Dame), Gisela Zoch-Westphal (2. Dame), Elfriede Volker (3. Dame), Alex Freihart (Industrieller), Alfred Schlageter (Direktor), Karl Wagner (3. Herr), Karl Meier (4. Herr), Christine Hausmann (Mädchen), Angelica Arndts (4. Dame), Marlis Gerwig (5. Dame), Christian Huber (Diener), Anne-Marie Blanc (Valérie), Catherine Dalban (am Klavier)

Musik: Hans Moeckel - Tontechnik: Irmgard Bichler und Ruedi Bahnik - Regie: Robert Bichler - Produktion: SRF 1967 - Dauer: 70'

Redaktion: Karin Berri