Streit um Zugang zum Jerusalemer Tempelberg eskaliert wieder

Der Tempelberg in Jerusalem steht im Zentrum der jüngsten Zusammenstösse zwische Palästinensern und Israelis.
Bildlegende: Der Tempelberg in Jerusalem steht im Zentrum der jüngsten Zusammenstösse zwische Palästinensern und Israelis. Keystone

Im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern ist der Tempelberg in Jerusalem zentral - und ein Pulverfass. Um die heilige Stätte entzünden sich immer wieder blutige Gewaltwellen - das neuste Unheil nahm gestern nach den Freitagsgebeten seinen Lauf. Bis jetzt wurden sechs Menschen getötet - drei Palästinenser bei einer Demonstration rund um die Jerusalemer Altstadt, drei Israelis nach einem Angriff in einer jüdischen Siedlung im Westjordanland. Hunderte Menschen wurden zudem bei den Demonstrationen verletzt.

und

Wenn eine Ärztin oder ein Arzt im Spital mit Patienten über ihre Behandlung reden muss, gerade bei Diagnosen, die möglicherweise schmerzlich sind, oder bei knifflichen Fragen dann ist das immer eine schwierige Situation. Noch viel schwieriger ist das, wenn der Patient, die Patientin eine andere Sprache spricht. Das geschieht in der Schweiz immer häufiger - und immer häufiger werden deshalb Dolmetscher ins Spital gerufen.

Moderation: Patrik Seiler