Eritrea Eindrücke mit Fragezeichen

Rund 10'000 Eritrer haben 2015 in der Schweiz um Asyl angefragt, weil sie in ihrem Land nicht sicher sind vor Zwangsarbeit und Folter. Ein paar Schweizer Politiker haben sich nun in Eritrea selber umgesehen. Was kann eine solche Reise bringen, wir fragen unseren Afrika-Korrespondenten

Soldatinnen und Soldaten in Eritrea
Bildlegende: Soldatinnen und Soldaten in Eritrea Reuters

In Griechenland demonstrieren den zweiten Tag in Folge tausende Bauern gegen die geplante Renten- und Steuerreform. Eine Reportage

Moderation: Danièle Hubacher