Silber für Dario Cologna am WM-Skiathlon

Der Titelverteidiger bestätigt mit diesem zweiten Rang seine Ambitionen für diese Weltmeisterschaft.

Cologna darf mit dem Rennverlauf zufrieden sein. Er griff früh an und war beim entscheidenden Schlusssprint voll auf der Höhe - seinem russischen Kollegen Maxim Wylegschanin musste er sich auf der Ziellinie ganz knapp geschlagen geben. Medaillenchancen hat Dario Cologna nun noch in weiteren Disziplinen.

Vertauschte Rollen im Tanktourismus. Seit dem Frankenschock ist das Benzin im Ausland für die Schweizer günstiger geworden. Neu pilgern sie daher in Scharen nach Deutschland, um ihre Tanks aufzufüllen. Nicht nur zur Freude der Ansässigen. Bisher war es umgekehrt: Da Treibstoff in der Schweiz billiger war, kamen die Deutschen zu uns zum Tanken.

Seine Mission ist die Rettung Italiens, und dafür wollte er mit der ganz grossen Kelle anrühren: Matteo Renzi, der italienische Ministerpräsident, der seinem Vorgänger eiskalt die Stuhlbeine abgesägt hat. Nun ist Renzi ein Jahr im Amt. Eine erste Bilanz zeigt, dass er sehr viele Versprechen nicht eingelöst hat - aber er hat durchaus Erfolge vorzuweisen.

Moderation: Isabelle Maissen