3D-Druck – Ich drucke mir die Welt, wie sie mir gefällt

In der Industrie gehört 3D-Druck zum Alltag, im Privatleben noch nicht. Es gibt zwar Enthusiasten, die schon heute zu Hause Ersatzteile oder Handy-Hüllen produzieren, diese «Makers» sind aber eine nerdige Minderheit. Wo liegen die Hürden des 3D-Drucks? «Input» macht den Selbstversuch.

3D Drucker druckt grünes Gefäss.
Bildlegende: Die ganze Welt aus dem Drucker: Wann erobert die Technik unseren Alltag? keystone

Sascha Rossier druckt sich die Welt, wie sie ihm gefällt

Passionierter 3D-Drucker: «Black Music Special»-Macher Sascha Rossier

«Input»-Macherin Vera Bergen beim Selbstversuch

Moderation: Vera Bergen, Redaktion: Vera Bergen