Jass-Service: Online-Spiel

Der «Samschtig-Jass» bietet die Möglichkeit, auch im Internet oder über ein sogenanntes Smartphone zu jassen. Bei den Online-Spielen gelten ebenfalls die allgemein gültigen Jassregeln.

Bei der ersten Hörerfrage, die Jass-Experte Daniel Müller im Jass-Service beantwortet, geht es um das Online-Spiel zum «Samschtig-Jass». Ein Hörer hat festgestellt, dass sein virtueller Jasspartner offenbar eine Regel gebrochen hat. Um solche Rückmeldungen sind die Entwickler der Spiele-Software dankbar. So können sie die Anwendung laufend verbessern und allfällige Fehler eliminieren.

Im Jass-Service beantwortet Daniel Müller ausserdem die häufig gestellte Frage: Darf man untertrumpfen, wenn man von der ausgespielten Farbe keine mehr hat?

«Samschtig-Jass» vom 21. April 2012

Prominenter Gast in der Sendung ist Raymond Fein, Moderator der beliebten TV-Sendung «Traumpaar». Musikalisch feierte er als Boogie-Woogie Pianist mit «Che&Ray» grosse Erfolge. Raymond Fein macht heute noch Musik und ist in der Kommunikations-Branche aktiv. Im «Samschtig-Jass» stellt er sich dem «Differenzler» und bestreitet zusammen mit seinem Sohn Ruben den musikalischen Teil der Sendung. Eine TV-Première.

Redaktion: Monika Fasnacht