«Hooligan-Konkordat»: Sportfans im Visier des Gesetzgebers

  • Donnerstag, 4. April 2013, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 4. April 2013, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 4. April 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Gesetzgeber setzt im Kampf gegen Gewalt in und um Stadien auf mehr Repression. Ist das sinnvoll und verhältnismässig? Ein Gespräch mit einem Fan, einem Fussballer und der Polizei.

Die Massnahmen gegen Hooligans sollen verschärft werden
Bildlegende: Die Massnahmen gegen Hooligans sollen verschärft werden Keystone

Mehrere Kantone haben es schon ratifiziert, andere diskutieren darüber oder stimmen ab, wie der Kanton Zürich: das «Konkordat über Massnahmen gegen Gewalt anlässlich von Sportveranstaltungen», wie es offiziell heisst. «Hooligan-Konkordat» nennt es der Volksmund.

Es diskutieren von Thomas Gander («Fanarbeit Schweiz»), Josef Zindel (FC Basel), Christoph Voegeli (Hooliganismus-Zentralstelle, Stadtpolizei Zürich) und Hans-Jürg Käser (Polizei- und Militärdirektor des Kantons Bern).

Autor/in: Raphael Zehnder