Kastenkinder - versteckt und alleingelassen

  • Montag, 21. April 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 21. April 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 21. April 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Vor 25 Jahren lebten zwischen 4 und 6‘000 Kinder von Saisonniers illegal in der Schweiz. Diese ehemals versteckten Kinder sind längst erwachsen. ZeitzeugInnen berichten.

Kastenkinder – ein Tabuthema
Bildlegende: Kastenkinder – ein Tabuthema Keystone

Sie durften nicht weinen und nicht lachen. Sie durften nicht spielen mit Altersgenossen. Sie lebten in ständiger Angst vor der Ausweisung. Denn sie lebten illegal in der Schweiz. Dieses Leben in Angst und Isolation hat bleibende Wunden hinterlassen.

Ehemalige Kinder von Saisonniers blicken jetzt zurück. Nach der Annahme der Volksinitiative gegen die Masseneinwanderung ist die Wiedereinführung von Saisonnierstatut und Familiennachzugsverbot wieder in der politischen Diskussion. Die Betroffenen erkennen, dass ihre Vergangenheit zurückkehren könnte.

Buchhinweis:
Maria Frigerio: Verbotene Kinder. Rotpunkt-Verlag
ab Mitte Mai im Buchhandel erhältlich!

Autor/in: Alexander Grass