Maria Sibylla Merian: Eine Künstlerin sieht im Kleinen das Grosse

  • Freitag, 13. Januar 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 13. Januar 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 13. Januar 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Von geringen Würmlein, wunderbaren Verwandelungen und edlen Sommervögelein - Kunst und Wissen der Maria Sibylla Merian.

Maria Sibylla Merian war Künstlerin und Naturforscherin, Geschäftsfrau und Mutter, Expertin für Metamorphosen und Begründerin der modernen Insektenkunde.

Merian machte aus Tieren, die bisher als minderwertig galten, ein faszinierendes Studienobjekt. Ihre Liebe fürs Kleine im Grossen brachte sie weit. Sie reiste ins tropische Surinam und ihre Zeichnungen hingen in vielen Bürgerhäusern Europas. Eine bemerkenswerte Frau, über die schon viel geschrieben wurde, unter anderem auch einige Mythen, die die Historikerin Barbara Beuys in einer neuen Biografie über die Merian fachkundig zerpflückt.

Eine Sendung zum 300. Todestag von Maria Sibylla Merian.

Beiträge

Autor/in: Katharina Bochsler, Maya Brändli, Ellinor Landmann, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Raphael Zehnder