Nordkorea – das Land des Schreckens

  • Freitag, 12. Februar 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 12. Februar 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 12. Februar 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Nordkorea ist ein mysteriöses Land. Es schottet sich ab. Die spärlichen Nachrichten, die aus dem total überwachten Land herauskommen, liefern allenfalls Negativschlagzeilen.

Seit Jahrzehnten wird das Land von der Diktatorenfamilie Kim regiert. Die jeweils recht skurrilen Machthaber werden belacht und gefürchtet. Gefürchtet, weil das Regime mit der Atombombe droht und die Bevölkerung in einem der letzten staatsozialistischen Systeme der Erde unterjocht wird.

Rüdiger Frank, Professor an der Universität Wien, reist regelmässig in dieses unbekannte Land und erklärt im Gespräch mit Hansjörg Schultz die Geschichte und das Selbstverständnis des Landes.

Weitere Beiträge: Nordkoreanische Flüchtlinge berichten und der Schweizer Daniel Ludwig war auf den Spuren seines Vaters, der 1953 den Waffenstillstand zwischen Nord- und Südkorea beobachtete.

Beiträge

Autor/in: Hansjörg Schultz, Annette König, Johannes Nichelmann, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Eric Facon