Warum Israel und die Palästinenser keinen Frieden finden

  • Donnerstag, 17. Juli 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 17. Juli 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 17. Juli 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Nahe Osten droht mal wieder zu explodieren. Israel zerbombt Teile des Gaza-Streifens und tötet dabei vor allem Frauen und Kinder. Die palästinensische Hamas feuert ein wahres Arsenal an Raketen auf Israel. Wut und Hass wachsen, die Diplomatie scheint machtlos.

Ein Mann hält einen Jungen, beide weinen.
Bildlegende: Die Gewalt zwischen Palästina und Israel nimmt wieder zu. Keystone

«Wer jetzt noch an Frieden glaubt, braucht Hoffnung. Genau daran fehlt es.» Das schreibt der israelische Schriftsteller David Grossmann zur verzweifelten Lage im Nahen Osten. Warum sind bislang alle Versuche, den Jahrzehnte währenden Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern zu lösen, gescheitert? Wie soll es weitergehen in der Region? Darüber diskutieren live der Publizist Yves Kugelmann, der UNO-Experte Andreas Zumach und Nationalrat Daniel Vischer.

Die Leitung der Sendung hat Hansjörg Schultz.

Autor/in: Hansjörg Schultz, Redaktion: SRF 2 Kultur