Was ist bloss mit den Briten los?

  • Dienstag, 17. Januar 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 17. Januar 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 17. Januar 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Gut ein halbes Jahr nach dem Brexit herrscht eine merkwürdige Stimmung auf der Insel. In Sachen EU-Austritt tut sich bisher gar nichts, das Pfund sackt aber schon mal ab, und der Finanzplatz London scheint gefährdet. Wie verkraften die Briten das?

Die Labour-Abgeordnete Gisela Stuart aus Birmingham gehört zu den führenden Brexit-Befürwortern. Für sie ist die EU im 20. Jahrhundert stecken geblieben, die Politik müsse wieder viel mehr global funktionieren, sagt die ehemalige «Vote Leave»-Kampagnen-Leiterin im Kontext-Interview.

Dagegen halten einige Intellektuelle aus Cambridge, die klar für Europa und eine stärke Beteiligung ihres Landes votieren.

Und der Buchautor Christoph Scheuermann ist kreuz und quer über die Insel gereist und hat Menschen und Orte besucht, die den Blick freigeben auf die merkwürdigen und oft unbegreiflichen Seiten Grossbritanniens.

Beiträge

Autor/in: Hansjörg Schultz, Martin Alioth, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Raphael Zehnder