«Dada Universal»: Ausstellung im Landesmuseum zu 100 Jahren Dada

Die Schweiz feiert Dada - die Avantgardebewegung, die 1916 in Zürich auf die Welt kam. Teil der Geburtstagsparty ist eine Ausstellung im Schweizer Landesmuseum. «Dada Universal» heisst diese Ausstellung über die Kunstavantgarde, die die Welt und die alte Kunst vor 100 Jahren zertrümmern wollte.

Eine Impression der Dada-Ausstellung im Landesmuseum.
Bildlegende: Dodo starb vor Dada aus. Ein Vogel, der nicht fliegen konnte. Dieser Inbegriff des Natur-Nonsens wurde in Lewis Carrolls «Alice im Wunderland» von 1865 gefeiert und geisterte dann durch die Gedichte und Texte der Dadaisten in Zürich und Paris. Schweizerisches Landesmuseum

Weitere Themen des Vorabends:

  • Die Auswahl für das 53. Berliner Theatertreffens ist bekannt: Unter den zehn bemerkenswertesten Inszenierungen 2015 sind auch zwei Schweizer Stücke
  • Ronald S. Lauder: Der Präsident des World Jewish Congress hat im Kunsthaus Zürich über die Rolle der Schweiz beim Thema Raubkunst gesprochen
  • William Shakespeare: Zum 400. Todestag zeigt eine Ausstellung mehrere Original-Schriftstücke, darunter auch sein Testament

Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: Igor Basic