Das Spiel mit Rom: «La grande Bellezza» von Paolo Sorrentino

Rom im Kino hat eine lange Tradition. Ein neuer Film, der in Rom und mit Rom spielt, heisst «La Grande Bellezza» von Paolo Sorrentino. Filmredaktor Michael Sennhauser hat ihn gesehen.

Toni Servillo als Jep Gamberdella in «La grande Bellezza»
Bildlegende: Toni Servillo als Jep Gamberdella in «La grande Bellezza» Pathe Films

Weitere Themen des Morgens:

  • Social Reading Angebote: Plattformen, auf denen Leserinnen und Leser Bücher kritisieren und empfehlen
  • Museum der unnützen Dinge: Spiel-Jetons
  • Buchtipp: «Die neue Liebesordnung» von Eva Illouz

Moderation: Roland Fleig, Redaktion: Sarah Herwig