Das Wettlesen in Klagenfurt – eine Zwischenbilanz

Es wird wieder gelesen in Klagenfurt: Der dort verliehene Ingeborg-Bachmann-Preis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für deutschsprachige Literatur. 14 Autorinnen und Autoren lesen um die Wette. Mit dabei der Schweizer Dieter Zwicky. Zur Halbzeit ziehen wir eine Zwischenbilanz

Stefanie Sargnagel am Lesen in Klagenfurt.
Bildlegende: Stefanie Sargnagel liest in Klagenfurt. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Jaime Hernandez, der Begründer der Graphic Novel, legt mit «Der Tod von Speedy» und «Liebe und Versagen» zwei neue Comicromane vor
  • Der lange Zeit verschollen geglaubte Stummfilm «Das kalte Herz» von 1933 läuft auf dem Neuenburger Internationalen Film-Festival. Franz Schnyder tritt hier als Schauspieler auf
  • Die Konzeptkünstler und Zwillingsbrüder Patrik und Frank Riklin eröffnen eine Neuauflage ihres erfolgreichen «Null-Stern-Hotel» – diesmal openair in den Bergen
  • Im Lokaltermin begeben wir uns auf Spurensuche nach einer berühmten Knolle: Dem schwarzen Trüffel

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Katrin Becker