Erinnerung an den «Weltchronisten» Jean Rudolf von Salis

Als Historiker war er eine intellektuelle Instanz, als Zeitzeuge die «Stimme der Schweiz». Wenn während des zweiten Weltkriegs Jean Rudolf von Salis' „Weltchronik lief, sassen die Menschen gebannt vor den Radiogeräten. Vor 20 Jahren ist Jean Rudolf von Salis gestorben. Was hat er hinterlassen?

Jean Rudolf von Salis schaut direkt in die Kamera.
Bildlegende: Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Im Krieg wurde die syrische Weltkulturerbestätte Palmyra arg zerstört. Was spricht für, was gegen den Wiederaufbau?
  • Der anglikanischen Kirche wird vorgeworfen, sich im Brexit-Abstimmungskampf zu wenig geäussert zu haben. Wo steht sie politisch?
  • Momentaufnahme: Vor 45 Jahren zogen die ersten Frauen ins Parlament ein. Was macht diesen Moment historisch?
  • Screenshot: Ein YouTube-Video zeigt, wie der britische Premierminister David Cameron bei seinem Abgang ein kurzes Ständchen trällert. Was singt er da?

Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: Theresa Beyer und Felix Münger