Gelungene Britten-Inszenierung im Konzert Theater Bern

«The Turn of the Screw»: Die Oper von Benjamin Britten, nach einer Novelle von Henry James, ist eines der unheimlichsten Stücke, das je für die Opernbühne geschrieben wurde. Das Konzert Theater Bern zeigt die Oper nun in einer eindrücklichen Inszenierung mit einer klaren Haltung.

Operninszenierung: Eine Darstellerin sitzt in einer Badewanne, die andere hält ihr eine Stoffpuppe hin und hält einen Waschschwamm in der anderen Hand.
Bildlegende: Yung-Jeong Lee (links) und Oriane Pons (rechts) in Benjamin Brittens «The Turn of the Screw» im Konzert Theater Bern. zvg/Annette Boutellier

Weitere Themen:

  • Der Faktenchek zum Tag der Familie: So steht es in der Schweiz um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Eine Band im Museum: In London beleuchet eine neue Ausstellung Pink Floyds einzigartige Verknüfpung von Musik, Kunst und Design.
  • «Der Wolf ist da. Eine Menschenausstellung»: Das Alpine Museum in Bern versammelt verschiedene Sichtweisen auf den Wolf.
  • In der Schweiz hat Volksmusik erstaunlich wenig Einfluss auf Jazzmusiker – weshalb eigentlich? Eine Spurensuche.

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität