Mats Up am Festival Unerhört Zürich 2016

Der Zürcher Trompeter Matthias Spillmann packt die Naturtonreihe bei den Hörnern. Und komponiert damit Musik, die zunächst gewöhnungsbedürftig ist. Aber mit jedem Takt schöner wird.

Furchtlos geht Matthias Spillmann auf die Kuh zu, die auf einer hochalpinen Weide steht. In seinem Video zum Projekt «The Nature of the Blues». Und für alle, denen es bei einer Kuh in freier Natur etwas mulmig wird, ist das natürlich zeichenhaft: So wie Spillmann auf die Kuh zugeht, packt er auch die Naturtonreihe bei den Hörnern. Warum das Mut braucht? Weil die Naturtöne, trotz dem Namen, unseren westlichen natürlichen Hörgewohnheiten zunächst einmal zuwiderlaufen. Matthias Spillmann aber führt sein Publikum über das Gewohnte zum Ungewohnten - und wer aus seinem Konzert kommt, wird die nächstbeste Kuh am Kopf kraulen.

Das Konzert können Sie bis 7 Tage nach Sendetermin nachhören.

Redaktion: Jodok Hess