Singen gegen das Vergessen. Das Duo Vent Negru

  • Freitag, 26. Februar 2016, 17:50 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 26. Februar 2016, 17:50 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 27. Februar 2016, 8:15 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Das Onsernonetal im Tessin ist ein wildes und schönes Tal. Aber wie so viele Tessiner Täler entvölkert es sich immer mehr. Wie früher hier gelebt wurde, das wissen nur noch ein paar wenige Menschen. Zwei davon sind Mauro Garbani und Esther Rietschin. Gemeinsam sind sie das Musikduo Vent Negru.

Mauro Garbani und Esther Rietschin bilden das Musikduo Vent Negru.
Bildlegende: Mauro Garbani und Esther Rietschin bilden das Musikduo Vent Negru. ventnegru.ch

Immer wieder mal wird es als die schönste Sackgasse der Welt beschrieben: das Onsernonetal im Tessin. Eine Lebensperspektive aber bietet es längst nicht mehr. Die Traditionen und Geschichten der Vergangenheit gehen zusehends vergessen. In den Liedern von Mauro Garbani und Esther Rietschin jedoch wird die Vergangenheit des Onsernonetals wieder lebendig. Karoline Thürkauf hat das Duo Vent Negru getroffen.

Autor/in: Karoline Thürkauf