Hetty Rogantini, die Frau vom Wahrheitsberg

Ihr Vorname ist holländisch, ihr Mädchenname französisch, ihr Vater war Deutscher, und ihr jetziger Name ist italienisch. Sie ist vor 82 Jahren auf dem berühmtesten Hügel über Ascona, dem Monte Verità, geboren worden und lebt immer noch dort.

Hetty Rogantini-De Beauclair ist eine der besten Kennerinnen des Monte Verità. Dort haben sich anfangs des 20. Jahrhunderts Freigeister, Vegetarier, Sonnenanbeter und Künstler getroffen.

Natürlich erinnert sich Hetty Rogantini nicht aus eigener Erfahrung an diese Anfangszeit. Doch sie hat die späteren Jahre erlebt an diesem mystischen Ort der Kraft und macht dort noch immer Führungen.

Dass sie zwischendurch jahrelang als Bergbäuerin im Engadin gelebt hat, mag erstaunen doch nicht wirklich überraschen bei dieser spannenden alten Dame. Ursy Trösch hat sie getroffen für einen Spaziergang auf dem Monte Verità.

Gespielte Musik

Moderation: Mike LaMarr, Redaktion: Ursy Trösch