Kanton Wallis – Tag 2 – Restaurant Bärgkristall

Die Beizentour besucht eine Beiz in einem Miniaturdorf, wo die Terrasse der Beiz zugleich auch der Dorfplatz ist.

Das Haus steht in einem winzig kleinen Dorf mit nur sieben Einwohnern. Früher war das Gebäude ein Wasch- und ein Schlachthaus. 2008 wurde es versteigert und vom jetzigen Besitzer umgestaltet und renoviert und wird seit 2014 vom Wirtepaar Ursula und Ernst Ledermann als Restaurant geführt. Besonders an der Beiz ist die Terrasse aus Natursteinen, die den Dorfplatz des Miniaturdorfes bildet. Der Sicherheitsbeauftragte für ein Kraftwerk, Philipp Gorsatt, 43, ist hier der Stammgast und vertritt das Bärgkristall im Beizenwettbewerb.

Beiträge