Matthias Loibner, Tausendsassa der Drehleier

Schnarrend, laut und etwas ungehobelt klingt die Drehleier, die vor ca. 1000 Jahren erfunden wurde und man vor allem als Instrument von Bettlern, Spielleuten und Bauern kannte.

Heute ist sie in ganz Europa zu treffen und Solisten wie der Wiener Matthias Loibner machen mit ihr eine vielseitige, experimentelle und verrückte Musik. Er hat zum Beispiel eine Drehleier mit Elektronik entwickelt und hat sie so fit gemacht für die Musik des 21. Jahrhunderts. Matthias Loibner ist zu Gast bei Annelis Berger in Musik der Welt.

Erstausstrahlung: 18.09.15

Redaktion: Annelis Berger