Die «CLEX» ist da! Mit Jorge Sanchez-Chiong und Ernesto Molinari

Angefangen hat alles im Plattenladen seiner Eltern mitten in Caracas. Heute ist er einer der international aufregendsten Turntablespieler und Komponisten: Jorge Sanchez-Chiong. Der Venezolaner lebt in Wien und gibt der neuen Musik Impulse: Zum Beispiel für die neue Kontrabassklarinette CLEX.

Der Schweizer Klarinettisten Ernesto Molinari.
Bildlegende: Der Schweizer Klarinettisten Ernesto Molinari spielt die CLEX. Ernesto Molinari

Jorge Sanchez-Chiongs Kompositionen wirken so lebendig und spontan wie Improvisationen und sprengen den konventionellen Konzertrahmen. Seine Projekte bewegen sich im Bereich des experimentellen Theaters, der Elektronik, der Video- und Tanzkunst. Dabei versteht er seine Musik als Kommentar zu unserer Zeit, denn Kunst ist für ihn in jedem Fall politisch. Jetzt hat Sanchez-Chiong für den Schweizer Klarinettisten Ernesto Molinari und dessen neu entwickelte Kontrabassklarinette CLEX ein fulminantes Stück geschrieben. Cécile Olshausen hat beide Künstler zum Gespräch getroffen.

Gespielte Musik

Redaktion: Cécile Olshausen