Grosseltern auf Zeit

Friederyke Wyss aus Boll und ihr Mann Johannes sind Grosseltern auf Zeit. Einmal pro Monat betreuen die beiden im Rahmen des Projekts «mit mir» der Caritas zwei Kinder. Deren Eltern stammen aus Tunesien. Einerseits spielt der persönliche Austausch, aber auch Integration eine Rolle.

Grosseltern und Enkel in Bus.
Bildlegende: Generationen profitieren voneinander (Symbolbild). Colourbox

Dieses Projekt richtet sich im Übrigen nicht nur an Seniorinnen und Senioren sondern auch an Göttis und Gotten generell. Ein weiteres Ziel ist es, Kinder aus belasteten Familien eine abwechslungsreiche Freizeit zu ermöglichen, während deren Eltern für einige Stunden entlastet werden.

Autor/in: daue, Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Pia Kaeser