Challigroosi Apfelkuchen

Das Rezept von Meisterbäcker Christian Bigler

Challigroosi Apfelkuchen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Apfelkuchen: Das Rezept von Meisterbäcker Christian Bigler. SRF

Für eine Backform von 20 cm Durchmesser (gefettet oder mit Backpapier ausgelegt)

Zutaten

60 g Linzerteig:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 kleines Ei
  • etwas Zimtpulver
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 30 g Schraps (Kuchenbrösmeli) oder Paniermehl
  • 1 g Triebsalz (Apotheke)
  • 30 g Milch
  • 180 g Weizenweissmehl

Apfel-Füllung:

  • 15 g Butter
  • 10 g Paniermehl
  • 10 g geschälte und gemahlene Mandeln
  • 20 g Zucker
  • 2 g Vanillezucker
  • 170 g geschälte und geraffelte Äpfel (z.B. Maigold)

Überzug:

  • 45 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 g Bittermandelöl
  • 25 g Zucker
  • 25 g Dextrose (kann durch die gleiche Menge Zucker ersetzt werden)
  • wenig abgeriebene Zitronenschale
  • 3 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 55 g weiche Butter
  • 1 mittleres Ei, getrennt
  • 12 g Zucker

Butterstreusel:

  • 200 g Butter
  • 140 g Zucker
  • 5 g Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 1 g Salz
  • 80 g Stärke (Maizena oder Weizenstärke)
  • 200 g Weizenweissmehl

Zubereitung

Butterstreusel:

  1. Lässt sich tiefgekühlt besser verarbeiten und ist daher am besten im Voraus zuzubereiten.
  2. Geschmeidige Butter in der Küchenmaschine mit Zucker und Vanillezucker gut mischen.
  3. Rasch alle andern Zutaten nacheinander beifügen und zusammen rühren. Zu einem Teigstück formen und tiefkühlen bis zum Gebrauch. Dann soviel wie benötigt mit der Rösti- oder Käseraffel über die Füllung reiben. Rest wieder tiefkühlen.

Linzerteig:

  1. Butter und Zucker zusammen schaumig rühren. Ei beifügen und Zimt, Haselnüsse und Schraps oder Paniermehl dazu mischen. in der Milch aufgelöstes Triebsalz untermischen.
  2. Am Schluss mit Mehl sorgfältig zu einem Teig kneten. Sofort verarbeiten oder im Kühlschrank lagern bis zum Gebrauch.

Apfel-Füllung:

Butter in Pfanne leicht bräunen. Paniermehl, Mandeln, Zucker und Vanillezucker dazugeben und alles hell rösten. Die geraffelten Äpfel untermischen.

Überzug:

  1. Gemahlene Haselnüsse, Bittermandelöl, Zucker, Dextrose, Zitronenschale, Vanillezucker und Salz zusammen sehr gut verrühren.
  2. Butter zugeben und alles zu einer schaumigen Masse schlagen.
  3. Eigelb beigeben.
  4. Eiweiss mit dem Zucker steif schlagen und unter die Masse heben.

Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Teig 2,5 mm dünn auswallen und in die gebutterte Form geben. Mit der Apfel-Füllung belegen.

Die Masse für den Überzug mit dem Spritzsack spiralförmig auf die Füllung dressieren. Butterstreusel darüber raffeln.

Kuchen ca. 45 Minuten bei 190° Grad goldbraun backen.