Auf den Spuren der grossen Entdecker

Ohne «Google Maps» und GPS haben Magellan, Cook, Vespucci und Co. unsere Welt entdeckt. Mit dem iBook zum Beitrag «Die Karten der Grossen Entdecker» können Lernende in die Fussstapfen der mutigen Seefahrer treten - multimedial, interaktiv und lehrreich.

Mit welchen Instrumenten navigierten die Seefahrer? Über welche Ausrüstung verfügten sie und worin unterscheiden sich die Karten der verschiedenen Epochen? Mit dem iBook zum Beitrag «Die Karten der grossen Entdecker» erhalten die Lernenden einen spannenden und lehrreichen Einblick in die gefährlichen Abenteuer der Seefahrer.

Zusatzinhalt überspringen

Das iBook zum Download

Das iBook zum Download

Mit einem Klick auf den folgenden Link laden Sie das 237 MB grosse iBook herunter: Download. Je nach Internetverbindung kann es einige Minuten dauern, bis eine Meldung erscheint. Für den Download empfehlen wir den Safari-Browser.

Das iBook mit Lernzielen, interaktiven Übungen, Filmsequenzen und Bildergalerien ist in vier Kapitel unterteilt:

  • Von Marco Polo bis Bartolomeu Dias
  • Das Wettrennen um die Weltherrschaft
  • Cook und La Pérouse zur Zeit der Aufklärung
  • Chronologie der Kartografie

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Für die Arbeit mit der ganzen Klasse kann das iBook mit dem Beamer projiziert werden. Sind genügend iPads vorhanden, können die Kapitel in Einzelarbeit behandelt werden. Das iBook kann auch zur Repetition und zur Prüfungsvorbereitung eingesetzt werden. Detaillierte Informationen zum Einsatz im Unterricht liefern die didaktischen Hinweise.

Technischer Hinweis

Das iBook läuft auf allen Varianten von iPad, iPad mini und auf jedem Mac-Computer ab OS-X Version 10.9 «Mavericks». Eine Nutzung ohne aktive Internetverbindung ist möglich, jedoch können die interaktiven Lückentexte und die Quizfragen offline nicht bearbeitet werden.