Alumni Ensemble am Lucerne Festival: Uraufführungsreigen

Mehr als 1000 junge Musiktalente haben schon an der Lucerne Festival Academy teilgenommen – und bleiben als Lucerne Festival Alumni dem Festival weiterhin verbunden. Am 4. September trafen sich die Musikerinnen und Musiker zu einem «Uraufführungsfestival» im Festival.

Hervorgegangen aus einem gemeinsam mit dem Schweizerischen Tonkünstlerverein ausgeschriebenen Kompositionswettbewerb entstanden acht neue Werke, und die wurden präsentiert in vier aufeinanderfolgenden Kurzkonzerten.

Ezko Kikoutchi (*1968): Le Banquet für Ensemble UA
Antoine Fachard (*1980): Anakyklikon für Ensemble (UA)
Carlo Ciceri (*1980): Tiers paysage für Ensemble (UA)
Gary Berger (*1967): Substrat für Ensemble (UA)
Stephanie Haensler (*1986): Alba desdibujada für Klavierquintett (UA)
Saskia Bladt (*1981): Staub für Ensemble (UA)
Blaise Ubaldini (*1979): Titus Forever für Ensemble (UA)
Nemanja Radivojevic (*1981): And the Angel saw the Black Swan für Ensemble (UA)
Hans-Jürg Meier (1964–2015): La soglia sotto il soglio für Violine, Violoncello und Klavier

Konzert vom 04.09.16, KKL, Luzerner Saal

Redaktion: Florian Hauser