Ohne Netz und doppelten Boden

  • Sonntag, 31. Juli 2016, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 31. Juli 2016, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 31. Juli 2016, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Ob am Boden oder in der Luft: Wenn es um ihren Auftritt geht, sind Andrea Wick und Walter Andreas Müller absolute Profis. Doch Lampenfieber haben sie deswegen immer noch. Die Trapez-Künstlerin und der Schauspieler trafen sich im «Persönlich» bei Anita Richner im Scala Wetzikon.

Walter Andreas Müller und Andrea Wick.
Bildlegende: Walter Andreas Müller und Andrea Wick sind «Persönlich»-Gäste in Wetzikon. zvg

Andrea Wick, 38
Nach der Matura ging Andrea Wick an die Zirkusschule Annie Fratellini in Paris, nebenbei jobbte sie als Au Pair. 1999 geschah etwas Entscheidendes: Andrea Wick gewann den «Goldenen Scheinwerfer», den damals wichtigsten Talentpreis im Schweizer Showbusiness. Er bescherte ihr ein erstes Engagement bei einem Zirkus in Singapur.

Das Leben als Artistin ist speziell und bedeutet viel Herumreisen. Nach der Geburt ihrer Tochter schien es Andrea Wick aber attraktiver, wieder in die alte Heimat, ins Zürcher Oberland, zu ziehen. Heute profitieren ihre Schülerinnen und Schüler von ihren Erfahrungen und lernen, dass Konzentration am Trapez alles ist.

Walter Andreas Müller, 70
Eigentlich wäre er gerne Opernsänger geworden, aber mit einer Grösse von 1.62 ½ m sei das eher unrealistisch gewesen. Die Stimme hat's aber in sich: Für eingefleischte Radiohörer gehört sie seit über 40 Jahren einfach dazu. Sogar die Talkshow «Persönlich» ist ohne WAM schlicht undenkbar. Seit der ersten Sendung spricht er das Signet über die unverkennbare Melodie.

Walter Andreas Müller wird auf der Strasse oft erkannt und angesprochen. Für viele Leute ist er immer noch «Hans Meier» aus der Sitcom «Fascht e Familie», die von 1994 bis 1999 am Schweizer Fernsehen gezeigt wurde. Mindestens ebenso beliebt ist sein parodistisches Talent: Seine Imitationen von Sepp Blatter oder Christoph Blocher sind Kult.

Diese «Persönlich»-Sendung wurde am 31. Januar 2016 aus dem Scala Wetzikon gesendet.

Moderation: Anita Richner, Redaktion: Anita Richner