In Zukunft nur noch mit den Frauen!

Mit ihrem Marsch nach Rom haben Schweizer Pilger im letzten Frühling Schlagzeilen gemacht. «Für eine Kirche mit* den Frauen» sind sie von St. Gallen zu Fuss nach Rom marschiert. Nun werden die Rom-Pilgerinnen für ihr Engagement geehrt und erhalten den renommierten Herbert-Haag-Preis

Foto des Petersdom im Vatikan aus der Vogelperspektive
Bildlegende: Der Petersdom im Vatikan – Ziel der Rom-Pilgerinnen. Keystone

Über tausend Sympathisantinnen und Sympathisanten haben die Initiantinnen auf ihrem Weg nach Rom etappenweise begleitet. Sie alle wollen eine römisch-katholische «Kirche mit den Frauen». Ihr Anliegen konnten die Initiantinnen Papst Franziskus nicht persönlich übergeben, da er bereits in seiner Sommerresidenz weilte.

Zur Verleihung des Herbert-Haag-Preises an sie wiederholen wir die vielstimmige Pilgerreportage und fragen aktuell bei den Organisatorinnen nach, was sich seit letztem Sommer verändert hat.

Redaktion: Kathrin Ueltschi