Bob Dylans Verneigung vor Frank Sinatra

Aus seiner Verehrung für Frank Sinatra hat Bob Dylan nie einen Hehl gemacht. Seine neue Cover-CD «Shadows In The Night» vereint Nummern aus dem Great American Songbook, komponiert zwischen 1920 und den 1960er Jahren, die Frank Sinatra im Verlauf seiner Karriere eingespielt hat.

Verehrung für Frank Sinatra: Bob Dylan.
Bildlegende: Verehrung für Frank Sinatra: Bob Dylan. PD

Begleitet wird Dylan von seiner bewährten fünfköpfigen Tour-Band (Bass, zwei Gitarren, eine Pedal Steel-Gitarre, Percussion), ergänzt um ein dreiköpfiges Bläserensemble. Pop Routes präsentiert neben Dylans Neuinterpretationen auch Sinatra-Klassiker in den Versionen von Robbie Williams, Cat Power, Iggy Pop oder She&Him und natürlich Standards von "The Voice" persönlich.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld