Green-Smoothie : So mixt man ihn gesund

Was Hollywood-Stars seit Jahren tun, machen wir auch gerne. Wir mixen uns aus Blatt-Gemüse und Früchten unseren Green-Smoothie. Und nicht selten kommt dabei dann einfach das ins Mixerglas, was wir gerade so an Gemüsen uns Früchten im Vorrat haben. Ein Fehler.

Grüner Smoothie mit Apfel.
Bildlegende: Grün und gesund: Green Smoothies sind leicht bekömmlich. Colourbox

Die Zürcher Ernährungsberaterin Beatrice Chiari kennt sich aus mit Green-Smoothies. Sie empfiehlt, für einen Smoothie nur Blattgemüse, Früchte und Kräuter zu verwenden. So verdaut man den Smoothie schneller und der Körper kann die gesunden Inhaltsstoffe des Green-Smoothies auch tatsächlich aufnehmen.

Diese Punkte sollten Sie beim Mixen eines Green-Smoothies beachten:

  • Unbedingt einen Hochleistungsmixer verwenden: Nur so wird der Smoothie wirklich «smooth» und leicht verdaulich.
  • Aussschliesslich Blattgemüse, Früchte und Kräuter zu einem Smoothie vermixen. Alles andere auch die Zugabe von Nüssen oder Chia-Samen macht den Smoothie schwer verdaulich.
  • Den Smoothie immer möglichst frisch gemixt trinken.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Maja Brunner