Wie spreche ich als Patient mit meinem Arzt?

Das Gespräch zwischen Arzt und Patient ist für eine erfolgreiche Behandlung wichtig. Aber wie verhalte ich mich als Patient, als Patientin am besten?

Informieren Sie den Arzt auch über Gelenkschmerzen. Solche Hinweise können für die Diagnose wichtig sein.
Bildlegende: Informieren Sie den Arzt auch über Gelenkschmerzen. Solche Hinweise können für die Diagnose wichtig sein. Colourbox

Was möchte ich mit dem Arztbesuch erreichen? Dies ist die entscheidende Frage, die sich jeder Patient vor dem Termin gut überlegen sollte, sagt Wolf Langewitz, Professor und leitender Arzt Psychosomatik Innere Medizin am Universitätsspital Basel. Oft würden wichtige Informationen im Gespräch vergessen gehen, weil  der Patient sie als nebensächlich betrachtet. Deshalb rät Wolf Langewitz, dem Arzt sämtliche Symptome oder Schmerzen mitzuteilen, auch wenn sie einem noch so nebensächlich erscheinen. Oft seien gerade diese Informationen für den Arzt ein Indikator für eine Krankheit.

Redaktion: Regula Zehnder