King Kongs Töchter oder das Drama der Altenpflege

  • Mittwoch, 11. Februar 2015, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. Februar 2015, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 11. Februar 2015, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Das Theater Stans bringt mit dem Stück «King Kongs Töchter» von Theresia Walser eine gesellschaftspolitische Satire über die Altenpflege auf die Bühne.

Pflegerinnen schieben Rollstuhl mit alter Frau
Bildlegende: Satire auf die Zustände und die Missstände in der Altenpflege: «King Kongs Töchter» Theatergesellschaft Stans

Das Theater Stans gehört zu den renommiertesten Laienbühnen der Deutschschweiz und macht regelmässig mit aktuellen Inhalten von sich reden. Derzeit ist Theresia Walsers Stück «King Kongs Töchter» auf dem Spielplan. Regie führt Volker Hesse.

Das Stück ist eine bissige Satire auf die Zustände und die Missstände in der Altenpflege. Seit seiner Uraufführung im Jahr 1998 haben sich diese verschärft. Die drei Pflegerinnen, welche im Stück ihre alten und dementen Schützlinge quälen und misshandeln, haben in der Wirklichkeit mittlerweile reale Gegenspielerinnen erhalten.

Wie sich die Altenpflege heute gestaltet und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert ist, darüber unterhält sich Kaa Linder in Reflexe mit Gesellschaftsredaktorin Cornelia Kazis.

Autor/in: Cornelia Kazis und Kaa Linder