Vera Nemirova – die Frau, die es mit Wagner und Verdi aufnimmt

  • Montag, 21. Oktober 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 21. Oktober 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 21. Oktober 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wie eine Gauklertruppe zieht die Regisseurin Vera Nemirova von Opernhaus zu Opernhaus. Im Gepäck hat sie ihr Regie-Konzept. Aber richtig los geht die Arbeit erst, wenn die Proben beginnen.

Regisseurin Vera Nemirova an einer Pressekonferenz in Salzburg 2010.
Bildlegende: Regisseurin Vera Nemirova an einer Pressekonferenz in Salzburg 2010. Keystone

Die Mutter war Opernsängerin, der Vater Regisseur: kein Wunder, dass die Tochter, Vera Nemirova, im Theater aufgewachsen und schliesslich selber Opern-Regisseurin geworden ist. Dabei mag sie besonders die unmöglichen Operngeschichten mit lauten Helden, schwachen Frauen und umständlichen Handlungen. Hier heutige Umsetzungen zu finden, sagt sie, ist das spannende an ihrer Arbeit.

Denn heutig muss es sein: «Es gibt keine von unserer unmittelbaren Lebenswirklichkeit losgelöste Kunst.» Gabriela Kaegi im Gespräch mit Vera Nemirova.

Autor/in: Gabriela Kaegi