Bern will der grösste Standort für Humanmedizin-Ausbildung sein

  • Freitag, 1. Juli 2016, 16:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 1. Juli 2016, 16:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 1. Juli 2016, 16:47 Uhr, Radio SRF 4 News

Bern will 100 zusätzliche Ausbildungsplätze für Ärzte und Ärztinnen schaffen. Die Kosten sollen auch durch den Bund getragen werden. Bern geht es um die Linderung des Ärztemangels aber vor allem auch um die eigene Positionierung als grösster Standort in der Ausbildung von Humanmedizinern.

100 Medizin-Studierende pro Jahr mehr in Bern.
Bildlegende: Äzrte im Inselspital Bern am Operationstisch. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die SVP-Waadt zerfleddert weiter.
  • In Appenzell Innerrhoden und Ausserrhoden steht der «Kantönligeist» über allem. Auch über sinnvollen Schulwegen.
  • Zürich ist ein Fest. Das «Zürifäscht» beginnt.

Moderation: Matthias Baumer