Aarauer Traditionsunternehmen Trüb wird holländisch

Die Sicherheitsdruckerei Trüb AG wird vom holländischen Gemalto-Konzern übernommen. Dies hat Gemalto am Dienstagmorgen kommuniziert. Trüb macht Identitätskarten, Pässe oder Bankkarten und beschäftigt 350 Angestellte im Aargau. Trüb erhofft sich von Gemalto mehr Investitionen.

Firmensitz der Druckerei Trüb AG in Aarau: Die Firma wird holländisch.
Bildlegende: Schild vor dem Eingang der Firma Trüb Keystone

Weitere Themen:

  • Mehr Arbeitslose in den Kantonen Aargau und Solothurn
  • Störung auf der Bahnstrecke Aarau-Olten
  • FC Aarau will verschärft gegen Hooligans vorgehen

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Barbara Mathys