AKB liefert schon bald noch mehr Geld ab an Kanton

Die Aargauische Kantonalbank erwartet für 2015 schlechte Zahlen. Grund seien die tiefen Zinsen, sagte die Firmenleitung am Dienstag. Allerdings: Der Kanton Aargau darf in den nächsten Jahren trotzdem steigende Ausschüttungen der AKB erwarten, weil die AKB viel Eigenkapital angehäuft hat.

Eingang AKB-Hauptsitz Aarau
Bildlegende: Eingang AKB-Hauptsitz Aarau

Weiter in der Sendung:

  • Starker Franken: Solothurner Regierung ruft zu «geistiger Landesverteidigung» auf
  • Münchwilen: Stahlbaufirma Jakem AG macht dicht, 80 Entlassungen
  • Sins: Keine Anklage gegen Polizisten wegen Schussabgabe
  • Hägendorf: Grenzwacht stellt Fleisch-Schmuggler
  • Schürmatt: Schule für geistig Behinderte feiert 50-Jahr-Jubiläum