Fall Boi: Deutsche Behörden stimmen der Auslieferung zu

Der Mörder im Fall Boi kommt zurück in die Schweiz. Die deutschen Behörden haben der Auslieferung zugestimmt. Die Aargauer Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Täter bis Ende Juli wieder im Aargau ist. Ende Mai war der Mörder aus der psychiatrischen Klinik Königsfelden geflüchtet.

Kantonspolizei AG
Bildlegende: Kantonspolizei AG

Weiter in der Sendung:

  • Genossenschaft Wasserwirbel: Die Finanzmarktaufsicht leitet ein Verfahren ein
  • Aargau: Das Asylwesen ist neu eine eigene Verwaltungsabteilung
  • Energiedienst Holding: Das erste Halbjahr lief schlecht
  • Bucheggberg: Seit 625 Jahren beim Kanton Solothurn

Autor/in: Stefan Ulrich, Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Brand