Gerigate: Chat-Partnerin soll zahlen – und wehrt sich nun

Nach der Nacktselfie-Affäre des Badener Stadtammanns Geri Müller will die Berner Staatsanwaltschaft nun seine damalige Chatpartnerin büssen und verlangt ausserdem eine Entschädigung für Müller. Diesen Strafbefehl aus Bern akzeptiert die Frau aber nicht.

Geri Müller blickt nach oben.
Bildlegende: Geri Müller erhält von der Berner Staatsanwaltschaft Recht, was seine Anzeigen angeht. Die Chatpartnerin wehrt sich nun. Keystone

Ausserdem in der Sendung:

  • Der Musical Chor der Kantonsschule Olten hört nach 25 Jahren auf. Das nächste Projekt des Chorleiters ist aber bereits in den Startlöchern.

Redaktion: Bähram Alagheband