Regionalverkehr Bern-Solothurn mit mehr Fahrgästen

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) hat 2014 total über 25 Millionen Fahrgäste transportiert. Das sind 5,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem Passagiere aus den Regionen Messen, Solothurn und Lyss haben vermehrt das neue Busangebot der RBS genutzt.

Die neuen Buslinien in den Regionen Messen, Solothurn und Lyss haben Erfolg.
Bildlegende: Die neuen Buslinien in den Regionen Messen, Solothurn und Lyss haben Erfolg. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • 18 Bundesparlamentarier machen beim Presserat Beschwerde wegen Berichterstattung in «Schweiz am Sonntag» zu Fall Geri Müller
  • Halbfinal: Olten wird am 9. und 10. Mai zur Schweizer Handballhochburg

Moderation: Andreas Capaul, Redaktion: Bähram Alagheband