Schleches Image für den Aargau wegen Sparmassnahmen?

Nicht schon wieder sparen: So lautet der Kommentar der Aargauer Staatsangestellten zu den neusten Sparvorschlägen der Regierung. Viele kleine Massnahmen, die auf einzelne Personen aber grosse Auswirkungen hätten, seien ein schlechtes Zeichen, so die Kritik des VPOD Aargau.

Ein Mann zieht einen Gürtel an.
Bildlegende: Die Aargauer Kantonsangestellten befürchten ein schlechtes Image, wenn der Kanton den Gürtel enger schnallt. Colourbox

Weiter in der Sendung:

  • Solothurnerin Daniela Ry startet am Ironman in Zürich
  • Viele regionale Athleten an den Paralympics

Moderation: Bähram Alagheband