Stadt Solothurn mit neuem Rekord bei den Logiernächten

Im vergangenen Jahr gab es 125'000 Logiernächte in der Stadt Solothurn ein neuer Rekord. Weniger positiv tönen die Zahlen aus den Kantonen Solothurn und Aargau. Dort gab es 2014 einen Rückgang.

Das Büro der Tourismus Region Solothurn gleich neben der St. Ursenkathedrale.
Bildlegende: Die Tourismus Region Solothurn kann sich über einen neuen Rekord bei den Logiernächten freuen. SRF

Weitere Themen in der Sendung:

  • Solothurner Bauern brauchen dringend Nachwuchs.
  • In Brugg entsteht für 100 Millionen Franken ein neues Pflegezentrum.
  • Das Projekt Limmattalbahn im Osten des Aargaus ist einen Schritt weiter.
  • Die Leitung des FC Aarau ist gar nicht zufrieden mit der aktuellen Leistung des Teams und kündigt personelle Konsequenzen auf dem Rasen an.
  • Der FC Wohlen wird am Montagabend sein Heimspiel gegen Lugano nicht austragen können.

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Barbara Meyer