Baslerinnen stricken Socken für Lesbos

Das Projekt «Socken stricken für Lesbos» soll Flüchtlingen zu warmen und vor allem trockenen Socken verhelfen, wenn sie nach der Überfahrt übers Meer nass auf der griechischen Insel Lesbos ankommen. 350 Sockenpaare sind am Ende zusammen gekommen.

Socken
Bildlegende: SRF

Ausserdem:

  • Unbewilligte Demonstration in Basel
  • Neue Chefärztin für das Kantonsspital Baselland

Moderation: Jeannine Borer