Behörden und FC Basel reagieren auf Ausschreitungen im April

Nach den neusten Ausschreitungen nach dem Super-League-Spiel FCB - FCZ ergreifen die Behörden und der FC Basel nun Massnahmen. So werden beispielsweise mehr Videokameras installiert und Personen mit Stadionverbot würden zu einem Gespräch eingeladen, meldet die Kantonspolizei Basel-Stadt.

Bildlegende: Keystone

Ausserdem:

  • Junge Linke fordert Stimmrecht für Ausländer und Minderjährige im Baselbiet