Familie wird von Rechtsradikalen eingeschüchtert

Im deutschen Weil am Rhein versammelten sich während einigen Wochen jeden Abend Rechtsradikale vor dem Haus einer Familie mit einem dunkelhäutigen Vater. Damit wollten sie die Familie einschüchtern, sagt die Mutter, die sich kaum mehr aus dem Haus traut. Jetzt ermittelt der Staatsschutz.

Kein friedliches Zzusammensein, sondern eine Bedrohung
Bildlegende: zVg

Ausserdem:

  • Parlamentarier aus Region machen Druck in Bern für Doppelspurausbau im Laufental
  • List AG in Arisdorf ist teilweise gerettet durch Auffanggesellschaft

Moderation: Martina Inglin