Am Gurtenfestival funktionieren die personalisierten Tickets

Im Kampf gegen den Schwarz- und Graumarkt hat das Gurtenfestival personalisierte Tickets eingeführt. Nur wer sich vorab registriert hat, bekam ein Billett. Nun, zu Beginn des viertägigen Festivals, scheint sich das neue Ticketsystem zu bewähren.

Menschen stehen in der Schlange vor Gurtenbahn.
Bildlegende: Schon am Donnerstag staut sich das Festivalvolk vor der Gurtenbahn. Karin Britsch/SRF

Weitere Themen in der Sendung:

  • Die gebürtige Französin Valérie Lobsiger ist die «Chronistin» der Französinnen und Franzosen in Bern.
  • Bern und das Wallis seien bereit für die Tour de France, die nächste Woche durch die beiden Kantone führt, sagen die Behörden. Das Eregnis erfordert einen Kraftakt.
  • Der sexuelle Übergriff, der die Betreiber der Berner Reitschule zur vorübergehenden Schliessung des Kulturlokals bewog, beschäftigt jetzt auch die Polizei.
  • Sommerserie der SRF-Regionaljournale: Rudern auf dem Zürichsee um 6 Uhr morgens.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni