Asylbewerber und Sozialhilfebezüger beleben Walliser Restaurant

Im ehemaligen Gästehaus und heutigen Asylzentrum «Le Temps de Vivre» in Chamoson im Unterwallis gibt es ab Ende Juli wieder ein öffentliches Restaurant. Asylbewerber und Sozialhilfeempfänger werden im Rahmen eines Integrationsprojektes Einheimische und Touristen bewirten.

Restaurant Chamoson - Projekt für Asylsuchende und Sozialhilfeempfänger.
Bildlegende: Das Projekt soll eine Chance sein für Asylbewerber und Sozialhilfebezüger. Und das Dorf bekommt sein Restaurant zurück. zvg (Photo R. Metral)

Weiter in der Sendung:

  • Pläne für eine psychiatrische Klinik innerhalb des Regionalgefängnisses Burgdorf.
  • Weitere grosse Baustelle mit Verkehrsbehinderungen in Thun.

Moderation: Leonie Marti, Redaktion: Elisa Häni