Das olympische Duo aus Gümligen übt sich in Geduld

Romain Duguet und sein Pferd Quorida de Treho müssen noch fast zehn Tage warten, bis es mit der Reise los geht nach Rio de Janeiro. Das Pferd darf keine Turniere mehr reiten, zu gross ist das Verletzungsrisiko. Der Reiter spielt mit seinen Kindern und versucht ruhig zu bleiben.

Portrait Romain Duguet mit seinem Pferd Quorida de Treho
Bildlegende: Trotz kritischem Blick voller Zuversicht für die olympischen Spiele. Romain Duguet und Quorida de Treho. Christina Widmer/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Berner Young Boys verlieren in der dritten Qualifikationsrunde für die Champions League gegen die Ukrainer von Schachtar Donezk mit 0:2.
  • Um 17 Uhr dürfen Asylsuchende in den Schweizer Bundesasylzentren nicht mehr ausser Haus. Ein Beitrag unserer Regionaljournal Sommerserie «24 Stund Schwiiz».

Moderation: Leonie Marti