Kultur statt Parkplätze auf der Berner Schützenmatte funktioniert

Die 145 Parkplätze auf der Berner Schützenmatte gibt's wohl nicht mehr lange. Denn der zweimonatige Versuch mit Kultur statt Autos auf dem Platz sei gelungen, bilanzieren Stadt Bern und Veranstalter NEUstadt-lab. Anfangs 2016 will der Gemeinderat entscheiden, wie es weitergeht.

Kultur statt Autos auf der Berner Schützenmatte.
Bildlegende: Kultur statt Autos auf der Berner Schützenmatte. Christian Strübin/SRF

Weiter in der Sendung:
- Der provisorische Theater-Kubus auf dem Berner Waisenhausplatz ist baubewilligt, nachdem alle Einsprachen zurückgezogen wurden.
- Der Sparbefehl des Bieler Stadtrates stellt das Theater-Orchester Biel-Solothurn (TOBS) vor grösste Probleme. 360'000 Franken weniger von Biel könnnte das ganze Subventionsgefüge durcheinanderbringen und das TOBS letztlich eine Million kosten.

Moderation: Peter Brandenberger, Redaktion: Peter Brandenberger